Protein

Protein80
Eiweiss

Protein

Protein

Protein oder auch im deutschen Eiweiß genannt sind große biologische Moleküle welche aus einzelnen  Aminosäuren aufgebaute sind. Proteine finden sich in allen Arten von Zellen diese verleihen ihnen Struktur, und sind an speziellen, chemischen Reaktionen beteiligt.

Das Wort Protein wurde erstmals 1839 in einer Veröffentlichung von Gerardus Johannes Mulder benutzt.

Die Bezeichnung wurde vom grieschichen Wort proteinos für ‚grundlegend‘‚“vorrangig“ oder ‚Erster‘ abgeleitet. Das resultierte auf der irrtümliche Idee, dass alle Proteine auf einer gemeinsamen Grundsubstanz basieren würden. Aus diesem Irrtum heraus entstand ein heftiger Streit mit Justus von Liebig.

Die Bausteine der Proteine sind bestimmte als proteinaufbauend, bezeichnete Aminosäuren, die durch Peptidbindungen zu extrem langen Ketten verbunden sind. (Im Gegensatz dazu die aufgespalteten Proteinhydrolisate die vor allem  nur noch aus Di- und Tripeptide bestehen)

Beim Menschen sind 21 verschiedene Aminosäuren bekannt.
Auf acht Aminosäuren, die sogenannten essentiellen Aminosäuren, ist der menschliche Organismus besonders angewiesen, denn sie sind essenziell, das bedeutet, dass der Körper sie nicht selbst herstellen kann, sondern diese unbedingt mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Arginin  und Histidin zählen zu den semiessentiellen aminosäuren die nur für bestimmte Personenkreise ententiell sind.

Die Aminosäureketten können Längen von bis zu mehreren tausenden Aminosäuren haben, wobei Aminosäureketten mit einer Länge von unter 100 Aminosäuren als Peptide bezeichnet werden.
Ab der Kettenlänge von 100 Aminosäuren spricht man von Proteinen.

Die molekulare Größe eines Proteins wird in der Regel in Kilo-Dalton (kDa) angegeben.

www.allfitnessfactory.net

Die Anzahl der an Proteinen beteiligten Aminosäuren

Die bekannten Proteine mit einer bestimmten Anzahl Aminosäuren : Am häufigsten kommen Proteine mit 100 bis 300 Aminosäuren vor. Die kleinsten Proteine werden als Peptide bezeichnet.
Dipeptide sind aus nur zwei Peptiden, also Aminosäuren aufgebaut.
Tripeptide sind aus nur drei Peptiden, also Aminosäuren aufgebaut.  Beide werden aus hydrolisierten,  also aufgespaltenem Eiweiss gebildet.

Proteine brauchen, um die Funktion ausüben zu können, eine Mindestgröße. Zwar können bereits Di- und Tripeptide unter anderem, zum Beispiel als Hormon agieren.
Aber zum Beispiel für die Enzymfunktion jedoch sind mindestens 50 bis 100 Aminosäuren notwendig.

Proteine für den Muskelaufbau

Proteine für den Muskelaufbau

Andererseits kann Eiweiss nicht unbegrenzt viele Aminosäuren enthalten. Die Zeit, welche die Proteinbiosynthese (Zusammen, oder Aufbau) der Aminosäurenkette benötigt, hängt direkt von der Anzahl der beteiligten Aminosäuren ab.

Viele Kunden fragen sich welches Fertigprodukt nun gekauft werden soll?

Hier unten gibt es einen Link zum Shop das ist zur Zeit unser Bestseller.

Hier gehts zu dem beliebtesten, und am besten schmeckenden Eiweiss von www.allfitnessfactory.de
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (17 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +16 (from 16 votes)
Protein, 4.8 out of 5 based on 17 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>